MIA

MIA heißt „Migrations- und Integrations-Auschuss“.

Der Gemeinderat der Stadt Freiburg wird alle 5 Jahre neu gewählt. Jeder Gemeinderat bestimmt, welche Ausschüsse er für seine Arbeit braucht. Diese werde „gemeinderätliche Ausschüsse“ genannt. Derzeit gibt es 13 Ausschüsse. In den meisten Ausschüssen arbeiten nicht nur Gemeinderät_innen mit, sondern auch „sachkundige Bürger_innen“. Es sind Freiburg_innen, die sich in dem Thema des betroffenen Ausschusses auskennen und seine Arbeit bereichern. Sie werden vom Gemeinderat bestimmt.

Der Migrations- und Integrations-Ausschuss ist ein beratender Ausschuss. Dieses heißt, dass er keine Beschlüsse fassen kann. Er bereitet die Beschlüsse des Gemeinderates zu den Angelegenheiten der ausländischen Freiburger_innen und der Freiburger_innen mit Migrationsgeschichte.

Der Migrant_innenbeirat der Stadt Freiburg hat drei Vetreter_innen als sachkundige Bürger_innen im Migrations- und Integrationsausschuss.

Unsere Vertretungen im MIA:

  • Sofia Alemann (bei Abwesenheit: Mariana Vargas Ustares)
  • Jascha Andrew Hilkowitz (bei Abwesenheit: Ardawan Abdi)
  • Ralph Ucheh (bei Abwesenheit: Ali Sari)