Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Zusammenleben in einer Stadt – aber wie?“ Podiumsdiskussion aus der Reihe „Eine Uni – ein Buch“

Mai 3 @ 19:00 - 21:00

im Rahmen des Projektes „Für eine Universität der Vielfalt: Gegen den Hass“ (Eine Uni – ein Buch) findet die Podiumsdiskussion „Zusammenleben in einer Stadt – aber wie?“ statt. Veranstalterin ist die Uni Freiburg. Die Diskussion baut auf dem Buch von Carolin Emcke „Gegen den Hass“, Fischer Verlag 2020, auf.

Martin Horn, der Oberbürgermeister der Stadt Freiburg, Prof. Dr. Markus Tauschek vom Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der Universität Freiburg, Janika Kuge, Wissenschaftlerin an der Professur für Wirtschaftsgeographie und Naschhaltige Entwicklung der Universität Freiburg, Claire Désenfant, Mitglied des Freiburger Migranten*innen-Beirates und Simon Sumbert, Mitglied des Gemeinderates der Stadt Freiburg werden an der Podiumsdiskussion teilnehmen. Eröffnet wird die Veranstaltung mit einem Grußwort der Rektorin der Universität Freiburg, Prof. Dr. Kerstin Krieglstein.

Aufgrund der aktuellen Hygieneverordnung kann die Veranstaltung in Präsenz stattfinden, allerdings besteht für die Zuhörer_innen die Pflicht zum Tragen einer Maske. Die Diskussion wird aufgezeichnet und ist anschließend im Videoportal der Universität abrufbar.

Details sind hier zu entnehmen

Details

Datum:
Mai 3
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

Universität Freiburg
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Aula der Universität
KG I, 1. OG
Freiburg,
Google Karte anzeigen